Montag, 8. August 2011

Galette mit Spinat und Ziegenkäse

Ich habe diese Kombination vor Jahren mal in einem bretonischen Restaurant gegessen und fand sie damals schon sooooo.... lecker!! Anfang der Woche kam mir dieses Gericht irgendwie wieder in den Sinn und ich habe es kurzerhand einfach mal nach Gefühl nachgekocht. 


Und weil es tatsächlich genauso lecker war, wie ich es in Erinnerung hatte, schreibe ich es einfach mal für Euch auf. Total einfach, relativ schnell gemacht und macht richtig was her - SO mag ich kochen!! ;-)

































Dazu passt übrigens hervorragend ein Wein vom Apfel und eine Musik von der Rose.
 
Je t’embrasse
À bientôt
Bien à toi
Sole

Kommentare:

Thommy hat gesagt…

Sieht soooooooooooooooooo lecker aus!!!!!

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Galette ist so etwas leckeres! Leider kennt man in Deutschland meist nur Crêpes. Wir haben Galette auch in der Bretagne bei Freunden kennengelernt. Meine Eltern haben Glücklicherweise so ein Mordsteil von Galette-Apparat aus Gusseisen gekauft. So gibts bei uns in Nordhessen auch ab und an hauchdünne Galette.
Wir nehmen nach dem Originalrezept unserer Freundin aus der Bretagne immer Buchweizenmehl. Das ist leider bei uns schwer zu bekommen, macht aber einen echten Unterschied aus.

Ganz lieben Gruß
von
Mara Zeitspieler