Mittwoch, 23. Juni 2010

Tag 1 in Freiheit


Oh mein Gott..  ich habe nicht damit gerechnet, dass es dann doch SO schwer wird!
Es ist Tag 1, seit dem Aufwachen sind gerade einmal 8 Stunden vergangen und genau jetzt könnte ich heulen, so unglaublich anstrengend ist es genau in diesem Moment dem Verlangen zu widerstehen!
Zusätzlich ist mir aber auch zum Heulen zumute, weil mir ja nur zu klar ist, dass ich mir das ganz allein eingebrockt habe! Wie bescheuert!!
Selbst meine Arbeit, unzählige Kaugummis und ein Berg voll Obst haben es bisher nicht geschafft, mich länger als ca. 3 Sekunden von den Gedanken an eine Zigarette abzulenken. Es ist wirklich krass. 

Aber: ich WEIß, dass ich es schaffe!!!
Mein Fitness-Vorhaben ist wie ein Rausch im Moment.. fast täglich kann ich schon Erfolge an meinem Körper sehen und ich spüre, wie jeden Tag mehr Energie in meinem Körper vorhanden ist. Ich fühle mich insgesamt wacher und habe viel mehr Lust auf Bewegung. Es ist einfach toll.
Und es ist JETZT genau der richtige Zeitpunkt, endlich auch mit der Vergiftung aufzuhören.
 
Und ich werde stark bleiben! *grrrrr*

***
Fast 3 Stunden später:
Es wird langsam besser. Eure Worte spornen mich an - danke dafür (ich werde die Kommentare sicher öfter lesen in schwachen Momenten)!
Habe jetzt schon 4 Situationen überstanden, in denen ich mir sonst schon aus reiner Gewohnheit eine angesteckt habe. Und langsam kommt mein Stolz durch! Ich sehe andere rauchen und freue mich darüber, dass ich so stark bin, mich dieser Sucht ganz entschieden und mit aller Kraft entgegen zu stellen! Denn ICH allein entscheide, was ich tue oder nicht und auf keinen Fall irgend so ein SCHEIß-Suchtstoff!!!

Ich BIN stark! *uuuaaaaaaahhhhh..*

Kommentare:

ina hat gesagt…

liebe sole,
ich drück dir die daumen, dass du es weiter durchhälst, ich habe es auch geschafft mit dem rauchen aufzuhören, irgendwann geht es von ganz alleine!!
und solange du es wirklich willst wirst du es auch schaffen!!!
liebe grüße
ina

Thomelinchen hat gesagt…

Sole!!! Sole!!! Sole!!! Du schaffst es!!! Ganz bestimmt!!! Mit so einem starken Willen musst Du es JETZT durchziehen! Ich denke ganz doll an Dich (auch wenn' s wohl nicht viel nützen wird :-( )
:-* vom Thomelinchen, das mega stolz auf ihre Bloggerfreundin ist!!

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Tu's! Von Minute zu Minute. Bis Tage, Wochen und Jahre drauß werden.

Du kannst das und Du schaffst das!

LG von Jule

Mami Made It hat gesagt…

Du schaffst das ganz bestimmt!
Bleib stark und standhaft!
LG
Petra

elbmarie hat gesagt…

Du schaffst das! Habe ich auch - ist 3,5 Jahre her.... von einem Tag zum anderen.. Bin auf dem Weg zur Tanke einfach umgekehrt....Nur der Anfang ist doof... Naccher fragst Du dich nur: "Warum hab ich das bloß all die Jahre meinem Körper, mir und meiner Umwelt angetan.... es geht doch ohne viel besser...." Ehrlich!! Sole, HALT DURCH!!!!!;-))))
Liebe Grüsse von einer TotalVersteherin....;-)

Rosenfee hat gesagt…

Sole...du schaffst das locker !!!!
Ich habe viel geraucht und 2004 aufgehört,ich vermisse nichts mehr.
Das schreibe ich nicht nur,es ist so.
Dir wird es auch eines Tages so gehen,und dann bist du froh und stolz auf dich,das du durchgehalten hast.
Alles schmeckt besser,riecht besser,deine Fitness verbessert sich...
Also...festeDaumendrückfürdich...
Liebe Grüsse von Patricia

Sockentante Gaby hat gesagt…

Hallo Sole!

ich drück Dir ganz feste die Daumen das Du durchhälst auch wenn es schwer fällt. Eigentlich geht es einem ja auch wirklich viel besser ohne blauen Dunst und sparen tut man echt einen ganzen Haufen Geld..... (eigentlich darum weil ich mir das auch immer sage und es bis jetzt noch NICHT geschafft habe)
Lass Dich nicht unterkriegen!!
LG Gaby

weltbunt hat gesagt…

oooooooooooooooooh!!!!!!!
liebe sole, auch ich wünsche dir ein gutes durchhaltevermögen und drücke feste alle daumen, die ich habe!!!!
befinde mich grade selbst in einer "ich will rauchfrei werden"-phase und weiss, wie schwer es ist.
TOI!TOI! TOI!!!!! wünscht die weltbunte daniela

Shippymolkfred hat gesagt…

Du schaffst Das!!!!!
Meinem Lieblinsmann haben damals Nikotinkaugummis geholfen. Vielleicht ist das ja auch was für Dich.
Ich drück Dir die Daumen.
LG Shippy

arcori hat gesagt…

DU SCHAFFST DAS, wenn ich das geschafft habe, schaffst du das mit leichtigkeit ... wenn die ersten zwei Tage vorbei sind, wird es leichter .... du wirst immer seltener dran denken und eher die Vorteile merken ... jaaa, toll ich brauche nicht mehr bei der Veranstaltung xy raus rennen und bekomme alles mit ... und es stinkt nicht mehr etc ... was mit Sicherheit auch hilft: rechne dir aus, wieviel Stoff du schon von dem ersparten kaufen kannst ;-)

ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück

lg
conny

lavitadream hat gesagt…

oh je, genau seit monaten geht mir das auch duurch den kopf *rauchfrei* doch bisher war mein schweinehund größer.
xoxo andy

zeigs mir!!!! damit ich es auch schaffeeeeeeeee

Karlas Chaosecke hat gesagt…

Ohje,........ich wünsche dir von ganzem Herzen das du es schaffst aufzuhören!!!
Ich hab es auch mal geschafft,.........aber ich doofi hab dann aus ner Laune raus wieder angefangen ;o(((

ich drück dir die Daumen das es klappt!!!

lg
Karla

my-shabby-dream hat gesagt…

Du SCHAFFST das!!!!
Glaube mir, ich bin jetzt schon fast 6 Jahre Nichtraucher, ich bin zwischendurch oft schwach gworden und habe mir dann aber immer vorgestellt, wie schrecklich diese häufigen Kopfschmerzen doch waren und ich habe immer gestunken, bäh. Nein nein, es ist besser ohne Zigarette! Du wirst richtig FIT werden!
GGLG und drücke dir die Daumen :-)
Özlem

Eve hat gesagt…

Finde ich super, dass du dir vorgenommen hast mit dem Rauchen aufzuhören!
Früher habe ich ab und an auch mal geraucht auf Parties oder in Gesellschaft. Aber seit ich meinen Onkel an Lungenkrebs habe sterben sehn, der immer sehr viel geraucht hat, bin ich ziemlicher Gegner von Zigaretten.

Daher Hut ab! Ich drück dir die Daumen das du durchhälst und es schaffst!
Und für das viele Geld was du dann sparst kannst dir dann was schönes kaufen!

LG Eve

http://www.irishhome.blogspot.com

Nähfiddeley hat gesagt…

Drück Dir fest die Daumen.

Ich hab damals mit dem Tag aufgehört zu rauchen, an dem ich erfahren hab dat ich schwanger bin.

Kann Dir jetzt schon versprechen. Die ersten 3 Tage sind die schlimmsten wegen dem körperlichen Entzug ... und danach isses ne reine Kopfsache.

Hart wirds dann nochmal nach 3 Wochen. Jetzt heißts dann echt sich durchbeißen ... Gummibärle, Kaugummis und wat sonst noch.

Nach 8 Wochen sagt der Mediziner: jetzt isses überstanden.Kann Dir aber versprechen: im 1. Jahr wird es immer wieder Situationen geben wo De denkst: jetzt wär eine schöööön.

Sei 28.05 bin ich nur 2 Jahre rauchfrei. Juhuuuu!

GGGLG Steffi

Fadequeen hat gesagt…

Ein Super vorhaben, bei mir sind s nun 3 Jahre her seit ich aufgehört habe. Von einem Tag auf den anderen. Und heute ekelt es mich einfach nur noch wenn ich irgendwo rauch rieche.. Dü wirst sehen bald schon geht es dir auch so ! CHAKKA Du schaffst das
Gruessli Sandra

Schokolaedchen hat gesagt…

Ooooh sole, ich drück dir ganz doll die daumen das du es schaffst. bin mittlerweile seid februar rauchfrei und auch ganz stolz drauf ;D dafür sind allerdings 5kg direkt auf die hüften gewandert. aber auch das kann man verknusen.

als motivation hab ich mir immer was schönes im wert einer packung kippen gekauft, das mich schon lange angelächelt hat und ich mir nie gegönnt hab. angefangen bei einem ganz einfachen duftstecker..und grad diese kleinen belohnungen haben es mir echt leichter gemacht. wahnsinn was da für ne kohle für drauf gegangen ist. heute brauch ich auch die kleinen belohnungen nicht mehr und mein konto freut sich n keks..naja und ich erst*g*

und wenn du es erstmal geschafft hast und dann nach hause kommst, nachdem du mit rauchern unterwegs warst, wirst du dich einmal mehr fragen, warum du schon nicht früher aufgehört hast. so eklig wie man selber gestunken haben muss für andere nichtraucher urks.

das man fitter wird muss ich ja gar nicht erst erwähnen..oder doch? doch!*g* mittlerweile stolper ich ohne großes keuchen hoch in die 4. etage bei freunden.

so schwer es auch fällt aufzuhören..es ist einfach ne blöde angewohnheit. im notfall nimm dir einfach n stift zwischen die finger und tricks den kopf so aus.

die daumen sind auf jeden fall gekniffen :)

Marion hat gesagt…

Ich bin mittlerweile seid 7 Jahren ohne und freue mich jeden Tag auf's neue, (besonders morgens, wenn mein Mann am Husten ist*hüstel*) dass ICH es geschafft habe und ER nicht.
Du schaffst das auch, die erste Woche ist schwer, aber danach fragst Du dich selber, was hat es mir gebracht? Deine Geschmacksnerven erleben auf einmal ein Feuerwerk an Unterschieden, die Du vorher nie rausgeschmeckt hättest.
Rauchfreie Grüsse sendet Dir
Marion

Anonym hat gesagt…

Gratuliere zu deinem Entschluss und drück' dir fest die Daumen, dass du durchhälst. LG G.

Burgfräulein hat gesagt…

Halte weiter durch!!!! Ich drück die Daumen :0) N.